top of page

Die 7 besten spanischsprachigen Reiseziele

Der Sommer ist endlich da und es wird Zeit, Urlaub zu machen! Doch wohin ist die Frage? Schließlich ist die Auswahl groß und es gibt viel zu entdecken. Um dir die Auswahl zu erleichtern, stelle ich dir die 7 besten spanischsprachigen Reiseziele vor, die du unbedingt besuchen solltest.


Warum gerade spanischsprachige Reiseziele? Nun, die spanische Sprache ist nicht nur eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt, sondern auch ein Tor zu einer reichen Geschichte, lebendigen Kulturen und herzlichen Menschen. Von pulsierenden Metropolen bis hin zu malerischen Küstenstädten bieten diese Ziele eine Mischung aus faszinierenden Sehenswürdigkeiten, authentischen Erfahrungen und kulinarischen Genüssen, die nur darauf warten von dir entdeckt zu werden!


1. Barcelona, Spanien: Wo Kultur auf Modernität trifft

Willkommen in der pulsierenden Metropole Barcelona, einem wahren Schmelztiegel der Kultur und Kunst im Herzen Spaniens! Diese Stadt beeindruckt mit ihrer einzigartigen Architektur, den traumhaften Stränden und einem unvergleichlichen Lebensgefühl.


Der Strand Barceloneta in Barcelona
Der wunderschöne Strand Barceloneta in Barcelona

Ich kann dir empfehlen deine Entdeckungsreise in Barcelonas Altstadt - dem berühmten gotischen Viertel - zu beginnen und durch die charmanten Gassen zu flanieren, in denen sich Geschichte und Moderne auf wunderbare Art und Weise vermischen. Dort kannst du dann die faszinierende Basilika Sagrada Família bewundern, das Meisterwerk des legendären Architekten Antoni Gaudí und dich von seiner künstlerischen Vision verzaubern lassen. Wer an Barcelona denkt, hat zweifellos imposante Gebäude im Sinn, aber die Stadt bietet weit mehr als nur architektonische Wunder. Wie zum Beispiel das lebhafte Viertel El Raval, das für seine multikulturelle Atmosphäre und seine aufstrebende Kunstszene bekannt ist. Besuche doch gleich das Picasso-Museum und beurteile selbst die Werke des berühmten Malers.


Park Güell in Barcelona
Der berühmte Park Güell in Barcelona

Bei der ganzen Kunst und dem vielen Entdecken bekommt man bestimmt auch Hunger! Da eignet sich auf jeden Fall ein Bummel über den berühmten Markt La Boqueria - ein absolutes Muss für Feinschmecker. Hier erwarten dich eine Fülle an frischen Produkten und köstlichen Tapas, die deine Geschmacksknospen in Ekstase versetzen werden.


Barcelona ist auch ein Paradies für Strandliebhaber. Entspanne dich einfach an den traumhaften Sandstränden von Barceloneta, während du das azurblaue Wasser des Mittelmeeres vor dir siehst. Genieße die Sonne, wage etwas Neues und versuche dich im Wassersport oder lass einfach nur die entspannte Atmosphäre auf dich wirken. Die Möglichkeiten in Barcelona sind grenzenlos.


2. Buenos Aires, Argentinien: Die Hauptstadt des Tangos

Auf geht's nach Buenos Aires, der einzigartigen Hauptstadt Argentiniens, die für ihre Leidenschaft für Tango, lebendige Kultur und faszinierende Geschichte bekannt ist.


La Boca in Buenos Aires
La Boca in Buenos Aires

Am besten beginnst du deine kleine Reise im Viertel La Boca, bekannt für seine bunten Häuser und dem berühmten Fußballstadion La Bombonera. Spüre die Energie der Tango-Tänzer auf den Straßen und lasse dich von den Klängen der traditionellen Musik mitreißen. Nirgends wird Tango so getanzt wie hier! Um das kulturelle Erbe der Stadt zu erleben, solltest du unbedingt das Teatro Colón besuchen, eines der renommiertesten Opernhäuser der Welt. Tauche ein in die Welt des Theaters und genieße eine Aufführung von klassischer Musik oder Ballett.


Falls du Lust auf Geschichte und etwas mehr historisches hast, dann mach doch einen Spaziergang durch das elegante Viertel Recoleta und besuche den

berüchtigten Friedhof, auf dem berühmte Persönlichkeiten wie Eva Perón ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Nach dem Spaziergang kannst du einen Kaffee oder Mate-Tee in einem der vielen Cafés genießen und das elegante Flair dieses Viertels erleben.


Traditionelles Asado in Buenos Aires mit Würsten, Lammkeulen und Rippchen
Traditionelles Asado in Buenos Aires mit Würsten, Lammkeulen und Rippchen

Selbstverständlich kommen die kulinarischen Genüsse in Buenos Aires nicht zu kurz! Nicht ohne Grund gibt es hier die besten Steaks der ganzen Welt. Probiere also unbedingt ein saftiges argentinisches Steak in einem der traditionellen Grillrestaurants, begleitet von einem köstlichen Glas Malbec-Wein. Nach dem Essen geht es hinaus in das Nachtleben der Stadt, in der du dich von den rhythmischen Klängen des Tango mitreißen lassen kannst.


3. Yucatán, México: Ein Paradies für Natur- und Kulturbegeisterte

Lust auf ein Abenteuer durch die Zeit? Dann solltest du auf jeden Fall Yucatán besuchen, einem faszinierenden Landstrich im Süden Méxicos, der für seine atemberaubenden Maya-Ruinen, geheimnisvollen Cenoten und traumhaften Strände bekannt ist. Erlebe mit deinen eigenen Augen die faszinierende Welt der Mayakultur und die Magie dieser einzigartigen Region.


Die Pyramide des Kukulkán in der Ruinenstadt Chichén Itzá
Die Pyramide des Kukulkán in der Ruinenstadt Chichén Itzá

Beginne deine Reise doch mit einem Besuch der berühmten Ruinenstadt Chichén Itzá, eines der neuen sieben Weltwunder. Bestaune die majestätische Pyramide des Kukulkán, die mit ihrer präzisen astronomischen Ausrichtung beeindruckt. Erkunde auch den Tempel der Krieger, den Ballspielplatz und die Observatoriums-Struktur, während du in die fesselnde Geschichte der Maya eintauchst. Wenig später kannst du dein Entdeckungsreise fortsetzen und Uxmal besuchen, eine weitere beeindruckende Maya-Ruinenstätte. Bewundere die kunstvoll verzierten Fassaden der Gebäude, wie den Palast des Gouverneurs und das Nonnenkloster. Lasse dich von den prächtigen Reliefs und der architektonischen Schönheit dieser antiken Stadt verzaubern.


Ein absolutes Highlight in Yucatán sind die Cenoten - natürliche Süßwasserhöhlen, die sich hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln eignen. Tauche in das kristallklare Wasser ein und erkunde diese faszinierende Unterwasserwelt. Hier wirst du einzigartige Stalaktiten-Formationen und die faszinierende Flora und Fauna beobachten können, die in diesen magischen Höhlen gedeiht.


Cenoten in Mexiko
Eine der vielen, geheimnisvollen Cenoten

Genieße doch abschließend die paradiesischen Strände der Riviera Maya. Entspanne dich unter der strahlenden Sonne, spaziere entlang des weißen Sandes und lasse die sanften Wellen des türkisblauen Meeres deine Füße umspülen. Von Yucatan aus ist Cancún auch nicht mehr sehr weit. Wenn dich also die Lust packt eine Stadt zu besuchen, die von Touristen Attraktionen und einem Nachtleben nur so strotzt, dann ist ein Besuch in Cancún die richtige Wahl, was uns zu unserem nächsten Reiseziel führt!


4. Cancún, Mexiko: Wo Karibikträume wahr werden

Und schon sind wir in Cancún! Dem ultimativen Reiseziel für Sonnenanbeter, Wassersportliebhaber und Nachtschwärmer. Dieser atemberaubende Küstenort an der Karibikküste Mexikos ist für blendend weiße Strände, türkisfarbenes Wasser und pulsierendes Nachtleben bekannt.


Hotelzone in Cancún
Die luxuriöse Hotelzone in Cancún

Hier solltest du einen Besuch der Hotelzone einplanen, einer Landzunge, die mit luxuriösen Resorts, exklusiven Einkaufszentren und erstklassigen Restaurants gesäumt ist. Inmitten dieses tropischen Paradieses kannst du dich richtig verwöhnen lassen und den Komfort und die Annehmlichkeiten der erstklassigen Unterkünfte genießen. Hier kannst du die lokale mexikanische Küche erleben. Von den traditionellen Tacos und Tamales bis hin zu den komplexen Aromen der Mole, einer traditionellen mexikanischen Sauce, werden deine Geschmacksknospen sicherlich verwöhnt. Und koste unbedingt die Churros und Tlayudas!

Für die Abenteuerlustigen bietet Cancún eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Gehe schnorcheln oder tauchen und erkunde die bunten Korallenriffe und exotischen Fischarten. Oder probiere dich im Kitesurfen, Jetskifahren oder Parasailing aus und erlebe den Nervenkitzel der Karibik auf ganz neue Weise.

Cancún ist für viele auch ein Ausgangspunkt für Ausflüge zu den nahe gelegenen Maya-Ruinen. Besuche unbedingt Tulum, eine antike Festungsstadt auf einer Klippe über dem türkisblauen Meer. Die Aussicht dieser gut erhaltenen Tempel und Gebäude ist einfach atemberaubend.

Nach einem erlebnisreichen Tag bietet Cancún ein aufregendes Nachtleben, das keine Wünsche offen lässt. Tanze dich durch die Nacht in den angesagten Clubs und Bars der Stadt und genieße die Live-Musik, DJs und mitreißenden Shows.

Hier werden Karibikträume wahr, und du wirst dir wünschen, dass dieser Traum nie endet.


5. Cartagena, Kolumbien: Eine Perle der Karibik

Unser nächstes Abenteuer führt uns nach Cartagena, einer wunderschönen Küstenstadt in Kolumbien, die mit ihrem kolonialen Charme und ihrer lebendigen Atmosphäre jeden begeistert. Das karibische Flair dieser Stadt ist in keiner Weise vergleichbar mit anderen Küstenstädten, die mit ihrer Geschichte auch noch fasziniert.


Die Altstadt in Cartagena
Die Altstadt in Cartagena

Die engen Gassen der Altstadt, die von prächtigen, farbenfrohen Gebäuden und gepflasterten Plätzen nur so gesäumt sind, bieten sich ideal an um den Tag zu verbringen. Lass dich von der kolonialen Architektur verzaubern und verliebe dich in die beeindruckenden Balkone mit ihren blühenden Bougainvillea-Pflanzen.


Das Castillo San Felipe de Barajas, eine mächtige Festung, die hoch über der Stadt thront, ist ein absolutes Muss für Touristen. Erkunde das Labyrinth aus Tunneln und Gängen und genieße den atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und das karibische Meer.


In Cartagena darfst du dir die lokale Küche keinesfalls entgehen lassen. Die frischen Meeresfrüchte und exotischen Aromen in den Straßen und Restaurants sind mit nichts zu vergleichen! Die vielen charmanten Straßencafés laden geradezu ein sich hinzusetzen und einen erfrischenden Cocktail zu genießen, während du dem Rhythmus der Salsa-Musik lauscht, die aus den nahegelegenen Bars erklingt.


Islas de San Bernardo in Cartagena
Die paradiesischen Islas de San Bernardo in Cartagena

Plane doch auch bei Gelegenheit einen kleinen Ausflug zu den nahegelegenen Islas de San Bernardo, einem Archipel von Koralleninseln. Hier erwarten dich traumhafte Strände, türkisfarbenes Wasser und eine faszinierende Unterwasserwelt so weit das Auge reicht. Besonders empfehlenswert ist hier ein Unterwasser-Abenteuer! Nutze die Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln im kristallklaren Wasser und entdecke die bunte Vielfalt der tropischen Fische und Korallenriffe mit deinen eigenen Augen.


6. Cusco, Perú: Das historische Herzstück der Inkakultur

Bienvenido a Cusco! Der ehemaligen Hauptstadt des Inkareiches und einem wahren Juwel in den peruanischen Anden. Tauche ein in die reiche Geschichte und Kultur dieser faszinierenden Stadt, während du die Überreste der einst prachtvollen Inkabauten erkundest.


Plaza de Armas in Cusco
Die zentrale Plaza de Armas in Cusco

Am besten beginnt deine Entdeckungsreise am Plaza de Armas, dem Hauptplatz von Cusco, der von beeindruckenden Kolonialbauten und der imposanten Kathedrale umgeben ist. Hier wirst du die imposante Energie und das lebendige Treiben dieses zentralen Ortes mit allen Sinnen fühlen und bestimmt verstehen, weshalb dieser Ort auch als "Nabel der Welt" bekannt ist.


Besichtige auf jeden Fall die Ruinen von Sacsayhuamán, einer beeindruckenden Festungsanlage, die hoch über der Stadt thront. Die präzise gesetzten, riesigen Steine sind faszinierend und versetzen dich zurück in die von der fortschrittlichen Ingenieurskunst der Inkas geprägten Zeit.


Sobald du bereit bist, dich weiter hinaus auf Abenteuer zu begeben, dann ist der Besuch des Heiligen Tals der Inkas, das sich in der Nähe von Cusco befindet, ein absolutes Muss! Hier erwarten dich atemberaubende Landschaften, malerische Dörfer und faszinierende archäologische Stätten wie Pisac und Ollantaytambo. Die Mystik und Schönheit dieser Orte verzaubert jeden der sie bestaunt und wird dir noch lange in Erinnerung bleiben.


Machu Picchu in Peru
Die berühmte Inka-Stadt Machu Picchu in Perú

Für besonders Abenteuerlustige bietet sich die Möglichkeit, den berühmten Inka-Trail zu wandern, der nach Machu Picchu führt. Jährlich pilgern Millionen von Menschen dahin. Erlebe eine unvergessliche Trekking-Tour durch spektakuläre Landschaften, vorbei an alten Ruinen und atemberaubenden Bergpanoramen, bis du schließlich die verlorene Stadt der Inkas erreichst. Aber sei gewarnt: Machu Picchu befindet sich in einer extremen Höhe und die Luft könnte ganz schön knapp werden, weshalb du lieber drauf gefasst sein solltest!


7. Madrid, Spanien: Wo Tradition auf Leidenschaft trifft

Zurück nach Spanien und ab nach Madrid, der pulsierenden Hauptstadt Spaniens! Hier erwartet dich eine facettenreiche Stadt reich an Geschichte, lebhafter Kultur und aufregendem Nachtleben. Natürlich kommt das Essen und Trinken auch hier nicht zu kurz - wo sonst sollte man authentischere Tapas essen als in Madrid?


Puerta del Sol in Madrid
Puerta del Sol in Madrid

Wenn du zum ersten Mal nach Madrid reist, kann ich dir empfehlen deine Reise im historischen Zentrum namens Puerta del Sol zu beginnen. Von hier aus kannst du durch die engen, aber gemütlichen Gassen schlendern um zum Königspalast und der Almudena-Kathedrale zu gelangen. Zwei beeindruckende Bauwerke die man gesehen haben sollte. Nimm dir genügend Zeit, um die prächtigen Plätze wie die Plaza Mayor zu erkunden und das lebhafte Treiben um dich herum auf dich wirken zu lassen. Hier lebt das Leben förmlich und lässt dich alle Sorgen der Welt vergessen.


Für Kunstliebhaber ist Madrid ein wahres Paradies. Besuche unbedingt den weltberühmten Prado und bewundere Meisterwerke von Velázquez, Goya und anderen spanischen Malern. Mach auch gleich einen Abstecher zum Thyssen-Bornemisza-Museum, das eine beeindruckende Sammlung europäischer Kunst beherbergt.


Mercado de San Miguel in Madrid mit vielen Menschen
Der berühmte Mercado de San Miguel in Madrid

Madrid ist auch für ihre lebhafte Gastronomieszene bekannt. Du hast noch nie so köstliche Tapas gegessen wie die in Madrid, das kann ich dir versichern! Besuche die traditionellen Bars, bestelle dir ein Glas Sangria oder zwei und probiere dich durch alle Tapas-Sorten die es gibt. Besuche tagsüber bei Gelegenheit den berühmten Mercado de San Miguel und koste dich durch eine Vielzahl von regionalen Spezialitäten. Nach deinem Aufenthalt wird dir das Essen in Madrid sicherlich fehlen!


Auf deiner Erkundungstour durch Madrid wirst du auch auf die eine oder andere Flamenco-Tänzerin auf der Straße treffen und staunen, wie wunderbar Flamenco sein kann, wenn man es hautnah erlebt. Nimm sonst an einer Flamenco-Aufführung teil und erlebe die Leidenschaft und Energie dieser traditionellen spanischen Musik und Tanzform. Hat dich das Flamenco-Fieber gepackt und möchtest unbedingt selber tanzen? Dann geh raus und genieße das aufregende Nachtleben von Madrid, indem du eine der zahlreichen Bars und Clubs besuchst, in denen du bis in die frühen Morgenstunden tanzen und feiern kannst.


 

Wie du sehen kannst, gibt es in der spanischsprachigen Welt sicherlich viel zu erleben! Da ist für jeden etwas dabei. Denke daran, dass diese Liste nur eine Auswahl der besten spanischsprachigen Reiseziele darstellt und es noch viele andere wunderbare Orte gibt, die es zu entdecken gilt. Ich hoffe, dass dir dieser Artikel dabei geholfen hat, Inspiration für deine nächste Reise zu finden und wünsche dir unvergessliche Abenteuer in den spanischsprachigen Ländern dieser Welt.


Zwei Robben vor der Flagge Kolumbiens repräsentieren den Spanisch Crashkurs Reisen von Spanisch in München mit Cristina

Natürlich eignet es sich immer, selbst ein paar Wörter Spanisch sprechen zu können, um deine Reise in vollen Zügen zu genießen. Dann besuch doch am besten meinen Spanisch Crashkurs für Urlaub und Reisen, der explizit darauf ausgerichtet ist, dir die Grundlagen für Spanisch beizubringen und deine unvergessliche Reise noch unvergesslicher zu machen!


Chao cacao!

Cristina :)



Комментарии


Комментарии отключены.
bottom of page